"WORLD STANDARD" MAXIM GUN
"WORLD STANDARD" MAXIM GUN

"World Standard" Model 1887

Die verbesserten Waffen - Black Powder Only

Die ersten "verbesserten automatischen Waffen", das Modell 1887 "World Standard", verließen die Maxim Gun Company im März 1887 und wurden an die britische Regierung für Tests geliefert. Die ersten zwei Waffen dieser Lieferung wurden an das Enfield Arsenal gesendet und hatten ein Gewicht von ca. 27 Kg. Ebenfalls in diesem Jahr begann Maxim damit sein Maschinengewehr in Europa vorzustellen. Seine erste Reise führte Ihn nach Thun in die Schweiz, wo er die Maxim Gun der Schweizer Armee vorstellte. Von dort aus reiste er nach La Spezia, der damals wichtigste Militärhafen Italiens, um auch der italienischen Marine seine Erfindung vorzustellen. Italien bestellte daraufhin 26 Maxim-Maschinengewehre im Kaliber 10,4x47R Vetterli und am 23. August 1888 wurden die Waffen mit den Seriennr. 96-121 geliefert. Somit war Italien das erste Land, welches das Maxim eingeführt hat. 

Eine weitere Station seiner Reise war die Verwaltung der österreichischen Armee in Wien, von der auch die erste große Bestellung mit über 31 Maschinengewehren im Kaliber 8x50R am 13. März 1888 unter Contract Nr. 128 kam. Die erste Waffe mit der Seriennr. 166 wurde als Testwaffe im Juli 1889 geliefert. Die nächste Bestellung erfolgte ebenfalls von der österreichischen Armee am 23. Juli 1888 unter Contract Nr. 129. Diese 130 Waffen mit dem Seriennummernbereich 299 - 428 wurde an das Arsenal in Wien von August 1889 bis zum Sommer 1890 geliefert.

Die Auftragsbücher der Maxim Gun Company waren sehr gut gefüllt und die die kleine Werkstatt im Hatton Garden wurde nun zu klein. Auf der Suche nach einer größeren Fertigungsstätte, wurde man in Crayford, Kent fündig, wo große Gebäude leer standen.

Im Jahr 1888 schloss sich das Unternehmen mit dem schwedischen Konkurrenten Nordenfelt als Maxim Nordenfelt Guns and Ammunition Company Limited (MNG&ACL) mit Sitz in London zusammen. Zu der neuen Fertigungsstätte in Crayford kam jetzt die Fertigungsstätte von Nordenfelt in Erith hinzu, sodass die o.g. Bestellungen nun über diese neue Firma abgewickelt wurden.

Die "World Standard" Maxim Gun erhielt nun auf dem Federgehäuse folgende Beschriftung:

 

MAXIM NORDENFELT

MAXIM´S PATENT

Jahreszahl

GUNS AND AMMUNITION Co Ld

 

 

***



Maxim mit einem .45-70 "World Standard" Model 1887 in den USA im Jahr 1891
Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014-2017 MaximGun.de