"WORLD STANDARD" MAXIM GUN
"WORLD STANDARD" MAXIM GUN

Hersteller des P.M. 1905 / 1910

.

Waffenfabrik Tula

In der Tula Waffenfabrik wurden die weltweit größte Anzahl von Maxim Maschinengewehren gebaut. Schätzungen gehen davon aus, das bis zum Jahr 1945 ca. 300000 Waffen dieses Typ in Tula gebaut wurden. Die Produktionsdaten ab 1942 sind nicht exakt bekannt.

 

Chronik der Tula Waffenfabrik:

 

1712
Gründung der Waffenfabrik in Tula am 9. Mai 1712 unter dem Namen "Казённая оружейная фабрика" (Kanonen Waffenfabrik).

 

1875 
Die Fabrik wird am 1.September 1875 in "Императорскiй Тульскiй оружейный заводъ Главнаго артиллерiйскаго управленiя" (Kaiserliche Tula Waffenfabrik Hauptartillerie Abteilung) umbenannt.

 

1912
Anlässlich dem 200-jährigen Jubiläum und Bestehen erhielt die Fabrik am 15. Februar 1912 den Namen "Тульскiй Императора Петра Великаго оружейный заводъ" (Tula Kaiser Peter der Große Handfeuerwaffen Fabrik).

 

1918
Nach der Revolution erfolgte am 12. August 1918 die Umbenennung in "Тульский оружейный завод" (Tula Waffenfabrik) und in der Folgezeit erhielt Tula verschiedene Namen und Werknummern als НКВ (Народный комиссариат вооружения), г. Тула (Тульский оружейный завод), also als Volkskommissariat Rüstung, Tula (Tula Waffenfabrik)

 

 

Tula Logo auf dem Maxim Kasten

***

 

 

 

Druckmaschinenfabrik Leningrad

№810 НКМВ (Народный комиссариат миномётного вооружения), г. Ленинград (Ленинградский завод им. Макса Гельца)

 

№810 Volkskommissariat Rüstung, Leningrad (Leningrad Werk "Max Hölz")

 

Das Leningrad Werk №810 wurde nach dem deutschen Kommunisten Max Hölz benannt.

Das Logo von dem Werk bestand aus den kyrillischen Anfangsbuchstaben "М Г" von Max Hölz ([М]акса [Г]ельца)

Die Fertigung der Maxim Maschinengewehre startete im Jahr 1942.

Die exakte Anzahl der hergestellten P.M. 1910 ist nicht bekannt.

Einigen Quellen geben folgende Stückzahl an:

 

1942                    1975 Stück

1942-1944     ~4000 Stück

 

 

Leningrad Logo auf dem Maxim Kasten

***

 

 

 

Waffenfabrik Izhevsk

№524 НКВ (Народный комиссариат вооружения), г. Ижевск (Ижевский мотоциклетный завод)

 

№524 Volkskommissariat Rüstung, Izhevsk (Izhevsk Fahrzeugfabrik)

 

Die Fertigung der Maxim Maschinengewehre startete in der Waffenfabrik №524 Izhevsk im Jahr 1942.

Von 1942-1945 wurden dort 82534 Maxim Maschinengewehre hergestellt:

 

1942         - 18410 Stück

1943         - 31230 Stück

1944         - 30549 Stück

1945         - 2345 Stück

 

 

Izhevsk Logo auf dem Maxim Kasten

***

 

 

 

Many Thanks to Andrew from St. Petersburg

AKTUELLES:

FOTOS und INFOS

vom Maxim MG gesucht!

MaximGun online

Vielen Dank für Ihren Besuch auf dieser privaten Webseite. Diese Webseite befindet sich noch im Aufbau.

Für Fotos und Infos sind wir jederzeit dankbar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014-2017 MaximGun.de