"WORLD STANDARD" MAXIM GUN
"WORLD STANDARD" MAXIM GUN

Sir Hiram Maxim´s Gun

The beginning of a (flaming) passion

Das Maxim-Maschinengewehr war das erste selbstladende Maschinengewehr. Es wurde vom dem am 5. Februar 1840 in den USA geborenen und in England lebenden Erfinder und Konstrukteur Hiram Maxim im Jahr 1883 entwickelt und war bis ins frühe 20. Jahrhundert eine wichtige Waffe seiner Art.
Bei allen vor der Maxim Gun entwickelten Maschinengewehren, wie etwa der Gardner, Gatling oder Nordenfelt Gun, erfolgte das Nachladen mechanisch mit einer Kurbel. Das Maxim arbeitete hingegen als Rückstoßlader mit kurzem Rohrrücklauf und Kniegelenkverschluss und nutzte somit den Rückstoß der abgefeuerten Geschosse für den Auswurf- und Nachladevorgang. Die Munition wurde über einen Leinengurt zugeführt und der Lauf war wassergekühlt. Die Waffe galt insgesamt als sehr zuverlässig und die erreichbare Schussfolge betrug ca. 600 Schuss pro Minute.

 

Für die Produktion des Maxim-Maschinengewehrs gründete Maxim im Jahr 1884 die Maxim Gun Company Limited und seine Werkstatt befand sich im 57D Hatton Garden in London. Albert Vickers, der Sohn des Stahlunternehmers Edward Vickers war ebenfalls Anteilseigner an dem Unternehmen und wurde erster Präsident der Firma. Im Jahr 1888 schloss sich das Unternehmen, unterstützt von Cassel, Lord Rothschild und Vickers, mit dem schwedischen Konkurrenten Nordenfelt als Maxim Nordenfelt Guns and Ammunition Company Limited (MNG&ACL) mit Sitz in London zusammen.

Die letzte Konsolidierung fand im Jahr 1897 statt und mit Albert Vickers wurde das Unternehmen am 1. Oktober 1897 zur Vickers, Sons & Maxim Limited (VSM). Nach dem Ausscheiden von Sir Hiram Maxim im Jahr 1911 ging des Unternehmen in der Vickers Limited auf.

Bereits im Jahr 1896 sicherte sich Vickers das Patent auf das Maxim-Maschinengewehr. Viele weitere Maschinengewehre des frühen 20. Jahrhunderts basieren auf dem Maxim, so das deutsche MG 08 und Export DWM Modell 1909, das russische PM 1910, das finnische KK m/32, das Schweizer MG 11, das chinesische HMG Typ 24 (Kopie DWM Modell 1909) sowie das von Vickers als Nachfolger entwickelte Vickers-Maschinengewehr.

 

Im Jahre 1901 wurde Sir Hiriam Maxim von Königin Viktoria in den Ritterstand erhoben. Maxim erhielt 271 Patente auf seine Erfindungen. Er starb am 24. November 1916 in London im Alter von 76 Jahren.

 

***

Hiram Maxim mit dem "World Standard" Maschinengewehr

AKTUELLES:

FOTOS und INFOS

vom Maxim MG gesucht!

MaximGun online

Vielen Dank für Ihren Besuch auf dieser privaten Webseite. Diese Webseite befindet sich noch im Aufbau.

Für Fotos und Infos sind wir jederzeit dankbar!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014-2016 MaximGun.de